WOW Air stellt Betrieb ein

Alle Flugzeuge von WOW Air bleiben am Boden

Und wieder hat eine Billigairline ihren Betrieb eingestellt. Diesmal hat es die Isländische Fluglinie WOW Air getroffen.

Mit sofortiger Wirkung sind alle Flüge gestrichen. Das bedeutet, dass somit auch alle Flüge von und nach Berlin Schönefeld betroffen sind.

wow-air-berlin-schoenefeld
WOW Air am Flughafen Berlin Schönefeld | Foto: inspi_ml

Nachdem die insolvente Airline Germania erst kürzlich ihren Betrieb eingestellt hat, bleibt nun auch die isländische Fluggesellschaft WOW Air am Boden. Kurzfristig wurden alle Flüge abgesagt. Parallel wird noch versucht, mit Geldgebern zu verhandeln, um noch eine Rettung in letzter Sekunde zu ermöglichen. Das Ergebnis wird sich in den nächsten Stunden und Tagen herausstellen.

Wie geht es weiter?

Alle Passagiere, die eine Reise mit der Fluglinie gebucht hatten, wurden bereits darüber informiert. Wie es weitergeht, vor allem auch für die Passagiere, wird sich in den nächsten Tagen herausstellen. (Stand Erstellung dieser Meldung).

In den vergangenen Tagen hatte WOW Air mehrere Gespräche mit Icelandair geführt, nachdem die Verhandlungen mit dem Risikokapitalgeber Indigo Partners erfolglos verlaufen waren.

Als schließlich die Fluglinie Icelandair ihr Übernahmeangebot zurückgezogen hatte, musste die Low-cost Gesellschaft WOW Air bereits ihre Ausgaben senken.

Das Personal wurde um 111 Stellen gekürzt, sodass die Fluglinie aktuell nur noch 1000 Angestellte beschäftigt.

Island befürchtet Rückgang im Tourismus

WOW Air galt als wichtige Fluglinie für den Tourismus nach Island und als günstige Verbindung nach Nordamerika. Sollten die Mittelstreckenjets des Typs Airbus A320neo und A321-200 dauerhaft am Boden bleiben, befürchtet man Einbußen für den Tourismus auf der nordeuropäischen Insel.

Dieser erfuhr in jüngster Vergangenheit, auch aufgrund der Low-cost Flüge einen Aufschwung aus dem Europäischen Festland und Teilen Nordamerikas.

island
Kirche in Reykjavik Island | Fotp: basiczto