Das Fliegen wird sicherer

 

Fliegen wird sicherer, das zeigen auch die Zahlen

Mann im FlugzeugTrotz der Flugkatastrophen im vergangenen Jahr, ist das Fliegen aktuell so sicher wie noch nie. Auch die Zahl der Passagiere steigt stetig weiter, sehr zur Freude der Flugbranche. Im Jahr 2015 benutzen rund 3,5 Milliarden Passagiere die Fluglinien dieser Welt und sorgten für einen Umsatz von 710 Milliarden Dollar. Der niedrige Kerosinpreis sorgt zusätzlich für eine steigende Beliebtheit von Flugreisen. In den nächsten Jahren soll es viele weitere Flughäfen geben, welche eine höhere Kapazität haben. In Atlanta soll es schon bald den ersten Megaflughafen geben, der die magische Passagierzahl von einer Milliarde knacken soll.

Boeing

Aus technischer Sicht wird das Fliegen immer sicherer, denn die Flugzeuge werden immer stabiler, sodass sie auch extrem lange Flugstrecken ermöglichen. Schon bald soll die Boeing 777-200LR ihren Flug von Dubai nach Panama antreten. Dieser Nonstop-Flug von 13.800 Kilometer soll ganze 17,5 Stunden dauern.

Warum man im Flugzeug das Handy ausschalten soll

Bei den meisten Flügen wird man vom Flugpersonal instruiert, seine elektronischen Geräte und Mobiltelefone auszuschalten oder in den Flugmodus zu wechseln. Warum sollte man das allerdings machen und ist es wirklich sinnvoll, seine Mobiltelefone auszuschalten?

Aufgrund von Interferenzen mit dem Smartphone kam es bisher noch zu keinem Flugzeugabsturz. Wenn die Strahlen der Mobiltelefone den Flugverkehr stören, warum werden die Passagiere dann nicht konsequenter auf den Gebrauch kontrolliert? Schließlich werden beim Mitnehmen von Wasserflaschen keine Ausnahmen gemacht.

Für und wieder

Laut Flugzeughersteller Boeing soll es durch den Gebrauch von Mobiltelefonen zu Anomalien bei den Bordinstrumenten kommen. Es sei eine Tatsache, dass der Gebrauch von verschiedenen elektronischen Geräten wie zum Beispiel Tablets, Smartphones oder E-Books Störungen auslösen können. Deshalb werden die Passagiere stets gebeten ihre Geräte abzuschalten. Allerdings gibt es auch Stimmen, die sich gegen dieses Argument stellen und behaupten, dass es keine wissenschaftlichen Bestätigungen gebe, dass elektronische Geräte die Bordinstrumente nicht beeinflussen. Man spricht sogar davon, das Handyverbot im Flugzeug aufzuheben und eine Nutzung auch außerhalb des Flugmodus zu erlauben.

Allerdings müssen weiterhin diverse Sicherheitsmaßnahmen befolgt werden und vor allem die Standards in Sachen Sicherheit ständig überprüft werden. Das Telefonieren an Bord soll allerdings weiterhin verboten bleiben bzw. auf Flugmodus gestellt werden. Hierbei geht es allerdings nicht um die Beeinflussung der Technik, sondern um die Fluggäste, welche sich durch das Telefonieren ihres Nachbarn gestört fühlen könnten. Außerdem gibt es ab einer bestimmten Flughöhe kein Mobilfunknetz welches man benutzen kann. Dank spezieller Zellen ist dennoch der Empfang und das Senden von SMS und Daten möglich. Viele Fluglinien bieten mittlerweile sogar WLAN an, mit dem man auch über den Wolken im Internet surfen kann.

 


 

Flugzeug im NebelFliegen Flugzeuge eigentlich bei Nebel?

Wir erklären in diesem Beitrag  wie gefährlich es ist, bei Nebel zu fliegen