Fragen und Antworten rund um das Thema Parken am Flughafen

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen über das, was Sie wissen wollen


Ist eine Reservierung beim Partplatzservice Laabs notwendig?

Aus organisatorischen Gründen ist eine Reservierung absolut notwendig. Durch die Reservierung haben wir die Möglichkeit, unsere Shuttlefahrten zu organisieren, damit alle Gäste rechtzeitig zum Flughafen kommen und auch wieder rechtzeitig vom Terminal abgeholt werden können. Jetzt ein Parkplatz für den Flughafen Schönefeld reservieren.

Wann und wie erfolgt die Bezahlung?

Die Bezahlung erfolgt vor Ort an unserem Parkplatzservice in Bar oder per EC Karte. Wenn die Zeit aber drängen sollte, da Sie in kürzester Zeit zum Flughafen müssen, können Sie auch gerne bei der Rückreise bezahlen. Dazu benötigen wir bei der Ankunft eine Bestätigung in Form einer Unterschrift Ihrerseits.

Was beinhaltet der angegebene Preis?

Der Gesamtpreis bildet sich aus dem Transfer vom und zum Flughafen Berlin Schönefeld, inklusive Mehrwertsteuer (19%) für max. 6 Personen. Bei unseren Preisen handelt es sich um Endpreise, was bedeutet, dass für Sie keine weiteren Kosten entstehen!

Fallen für sperriges Gepäck oder große Reisegruppen extra Gebühren an?

Falls Sie etwas mehr Gepäck oder gar Sperrgepäck dabei haben sollten, fallen für Sie keine weiteren Kosten an. Allerdings sollten Sie uns vor Ihrer Ankunft bescheid geben, ob Sie mit mehr Gepäck anreisen, damit wir den Transport dementsprechend organisieren können. Dies können Sie bereits bei Ihrer Onlinereservierung machen, indem Sie das Bemerkungsfeld ausfüllen.

Wie buche ich einen Parkplatz bei Ihnen?

Sie können Ihre Parkplatzreservierung schnell und unkompliziert online auf unserer Homepage buchen. Sollten Sie nicht die Möglichkeit haben, können Sie uns auch gerne anrufen oder ein Fax schicken. Wir bemühen uns, in kürzester Zeit ihre Reservierung zu bearbeiten und zu bestätigen.

Wann muss ich am Parkplatz sein?

In der Regel reicht es aus, wenn Sie zwei Stunden vor Ihrem geplanten Abflug am Parkplatzgelände ankommen. Für Länder, bei denen längere Wartezeiten durch Kontrollen anfallen, wie zum Beispiel bei Flügen nach Israel, sollten Sie bereits 3 Stunden vor Abflug bei uns eintreffen.

Wie komme ich vom Parkplatz zum Flughafen?

Sobald Sie mit Ihrem Auto zur gebuchten und bestätigten Zeit auf unserem Gelände antreffen, werden Sie auf unserem Gelände empfangen. Anschließend erfolgt die Bezahlung und die Übergabe Ihres PKWs. Ihre Autoschlüssel, sowie die Fahrzeugpapiere können Sie gerne kostenlos in unserem Safe aufbewahren. Sollte Ihr Wagen kleine Vorschäden aufweisen, werden diese aufgenommen. Anschließend wird Ihr Gepäck in den Shuttlebus geladen und Sie werden zeitgerecht zum Flughafen gefahren.

Wie werde ich abgeholt?

Nachdem Sie ihr gesamtes Gepäck erhalten haben, melden Sie sich bitte telefonisch bei uns. Bei der Abreise erhalten Sie unsere Festnetznummer sowie eine Handynummer an die Sie sich wenden können. Nachdem die Ankunft von Ihnen bestätigt wurde, holen wir Sie in kürzester Zeit vom Flughafen ab.

Wird meine Reservierung bestätigt? Wenn ja, wie?

Wir bemühen uns stets darum, unsere Gäste nicht lange warten zu lassen. Sei es beim Bringen und Abholen, als auch bei der Buchungsbestätigung. Sollten Sie aber das Gefühl haben, dass Sie bereits zu lange auf Ihre Buchungsbestätigung warten, bitten wir Sie, sich so bald wie möglich bei uns zu melden. In seltenen Fällen kommt es vor, dass Buchungsanfragen im Spamordner landen. Falls Sie nach einigen Tagen noch keine Meldung von uns erhalten haben, sollten Sie sich auf jedem Fall mit uns in Verbindung setzen.

Haben die Shuttlebusse Kindersitze?

Wir haben Sitzerhöhungen und Kindersitze für unsere jüngeren Passagiere. Babyschalen nehmen wir aus hygienischen Gründen immer von unseren Kunden und geben diese nach dem Gebrauch wieder an den Kunden zurück. Wir bitten Sie, dies bei Ihrer Buchung im Bemerkungsfeld mit anzugeben.

Was passiert, wenn der Rückflug Verspätung hat?

An Hand der Flugnummer können wir sehen, ob ein Flugzeug mit Verspätung landet. Wir bitten Sie aber dennoch, uns eine eventuelle Verspätung rechtzeitig telefonisch mitzuteilen, damit wir uns dementsprechend anpassen und reagieren können.

Ist es möglich, kurzfristig noch einen Parkplatz zu reservieren?

Sie können Ihren Parkplatz bis zu 6 Stunden vor dem geplanten Abflug bei uns reservieren. Allerdings sollten Sie uns aus organisatorischen Gründen auch noch eine telefonische Bestätigung geben.

Wie lange dauert die Fahrt zum Terminal?

Die Fahrtzeit von uns über die Autobahn bis zum Flughafen-Terminal in Berlin Schönefeld dauert 8 Minuten.

 

Allgemeine Fragen zum parken am Flughafen

Wie kann ich am Flughafen Parkplatzgebühren sparen?

Wer sich gerne die hohen Parkgebühren an den Flughäfen sparen möchte, hat verschiedene Möglichkeiten. Am bequemsten sind hierfür die sogenannten privaten Parkplätze oder auch Urlauberparkplätze. Diese befinden sich allerdings nicht in unmittelbarer Nähe der Flughäfen, sondern etwas weiter entfernt, man spricht von ein paar wenige Kilometer. Niedrige Parkgebühren werden hier angeboten. Um dennoch schnell am Terminal anzukommen, fahren regelmäßige Shuttlebusse, die die Passagiere schnell und sicher an ihr Ziel bringen. Besonders praktisch ist dies, wenn man viel Gepäck mit dabei hat, und dieses einfach und bequem im Shuttlebus verstauen kann, anstatt es vom Parkplatz bis zum Terminal schleppen zu müssen. Alternative Parkmöglichkeiten haben den Vorteil, dass Sie nur einen minimalen Teil der normalen Parkgebühren am Flughafen kosten und man sich so Zeit, Geld und Nerven spart. Durch die immer größer werdenden Flughäfen vergrößert sich auch der Abstand zwischen Parkplatz und Terminal, weshalb es kaum einen räumlichen Unterschied macht, ob man seinen Wagen nun direkt am Flughafenparkplatz abgestellt hat oder nicht. Allein der Preis ist hier ein entscheidender Faktor. Die Konkurrenz der Privatparkplätze und Shuttledienste ist mittlerweile sehr groß. Deshalb empfiehlt es sich, im Internet die Preise zu vergleichen. Mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis gehen wir vom Parkplatzservice Laabs in Berlin Schönefeld voran und sind eine gute Alternative zu den regulären Parkplätzen am Flughafen. Sicher und zuverlässig können Sie Ihr Auto bei uns abstellen, und wir kümmern uns darum, dass Sie schnell und sicher am Terminal ankommen.

Kann ich mein Auto nicht einfach am Flughafen parken?

Aus Sicherheitsgründen raten wir dringend davon ab, Ihren Wagen unbeaufsichtigt in der Nähe des Flughafens zu parken. Das hat viele Gründe. Als erster und häufigster Grund ist die Sicherheit. Wenn Sie Ihren Wagen für eine längere Zeit unbeaufsichtigt lassen, besteht ein hohes Risiko für Diebstahl und Vandalismus. Flughäfen sind für Langfinger ein beliebter Ort an dem sie ihre Straftaten begehen können. Sie kennen sich bestens in der Umgebung aus und an welchen Stellen Reisende ihre Autos parken um die Gebühren zu umgehen. Vor allem Wagen mit fremden Kennzeichen, die sich für einen längeren Zeitraum nicht bewegen sind dann ein leichtes Spiel für die Profis. Als weiterer Grund gelten die Parkverbote außerhalb des Flughafengeländes. Die Parkregeln und Bestimmungen ändern sich besonders in der Umgebung der Großstädte schnell, und so kann es häufig vorkommen, dass aufgrund einer Veranstaltung das Auto einfach abgeschleppt wird. Es drohen dann höhere Geldbußen und die Gebühren für das Abschleppen, die das günstige Parken auf einmal sehr teuer machen können. Passen Sie auf, wenn Sie Ihren Wagen am Flughafen in Düsseldorf abstellen. Hier sollten Sie nicht am Straßenrand parken, da das Ordnungsamt vor allem die Urlaubsparker im Visier hat und falsch geparkte Wagen sofort abschleppen lässt. Achten Sie auch hier im Vorfeld darauf, ob Sie Ihren Wagen bei ehrlichen Parkplatzanbietern abstellen oder nicht.

Das Auto nahe am Flughafen abzustellen, kann also unangenehme Folgekosten oder sogar Diebstähle nach sich ziehen. Wer sein Auto im Urlaub sicher und mit ruhigem Gewissen geparkt haben möchte, sollte deshalb einen alternativen Parkplatz in Erwägung ziehen.

Wie teuer ist das Parken am Flughafen?

Die Parkplatzgebühren unterscheiden sich stark je nach Flughafen. Zwei Wochen Parken könnte unter Umständen bis zu 250€ kosten. Das ist definitiv zu teuer. Der ADAC veröffentlicht regelmäßig Berichte über die beliebtesten Flughäfen in Deutschland und die Preise fürs Parken. Besonders teuer ist das Parken in der Kurzparkzone. Auf dem Parkplatz in Berlin Tegel könnten es auf diese Weise bis zu 140€ pro Tag werden, immerhin eine Stange Geld. In Düsseldorf kann man sogar auf 170€ kommen.

Private Parkplätze sind hier allemal eine günstige Alternative zu den großen Parkplätzen, auch wenn sie sich nicht in unmittelbarer Nähe befinden. Der Gratis Transport vom Parkplatz zum Flughafen sowie viele andere Inklusivleistungen sind hier ein absoluter Pluspunkt. Auch die Sicherheit spielt hier eine große Rolle, denn die ist bei seriösen Anbietern immer gewährleistet. Onlinereservierungen machen das ganze Prozedere sehr praktisch. Je nach Anbieter fallen bei einer Stornierung Kosten an, bei manchen Anbietern fallen keine zusätzlichen Kosten an.

Hier ein Übersicht der Parkgebühren für eine Woche Parken an den Flughafenparkplätzen in Deutschland (Stand: Juli 2014):

Flughafen Berlin Tegel: in der ersten Woche mindestens 87 €. Flughafen Berlin Schönefeld: mindestens 79 €. Flughafen Köln Bonn: Online-Frühbuchertarif nur 33 €. Flughafen Stuttgart: mindestens 50 €, im Parkhaus sind mindestens 60 €

Flughafen Düsseldorf: ab 44 € für acht Tage. Flughafen München: 39 € mit einem besonders weiten Fußweg zum Terminal.

Der Flughafen Frankfurt: Die neuen Holiday-Parkplätze kosten mindestens 64 €.

Zu den Preisen der alternativen Parkplätze, bzw. der privaten Parkplatzanbieter sind diese Angebote immer noch nicht empfehlenswert.

Welche Vorteile haben private Parkplätze an Flughafen? Der größte Vorteil der privaten Parkplätze ist mit Sicherheit der große Preisunterschied. Im ersten Moment scheint die Entfernung zum Flughafen aufgrund der Entfernung sehr ungünstig. Allerdings überzeugt der stressfreie Transport sehr schnell vom Gegenteil. Ein weiterer positiver Punkt ist, dass die Shuttlebusse die Reisenden bis vor den Eingang des Terminals transportieren. Wer selber mit dem Auto bis zum Flughafen fährt, muss nachdem er einen Platz gefunden hat noch einen weiten Weg zurücklegen, bis er am Terminal angekommen ist. An vielen Flughäfen ist es mittlerweile auch gang und gäbe, dass wegen der weiten Distanz Busse zwischen den Parkplätzen und den Terminals verkehren. Diese sind sehr häufig überfüllt und verkehren zwar im Minutentakt, aber man muss sich auch hin und wieder auf Wartezeiten einrichten. Der Transport mit Familie mit Kindern gestaltet sich bereits als eine kleine Herausforderung.

Viele Alternativparkplätze bieten Valet-Parking an, bei dem das eigene Fahrzeug von Mitarbeitern vor dem Terminal abgeholt wird und bei der Ankunft wieder bereitgestellt wird. Wer seinen Wagen an einem privaten Parkplatz abstellt, kann zudem noch viele positive Extraleistungen und Angebote genießen. Das beginnt bei Reparaturarbeiten am Fahrzeug wie zum Beispiel die Behebung von Beulen und Hagelschäden sowie die Reparatur von Kratzern an der Karosserie. Auch Wagenreinigung und Auftanken übernehmen einige private Parkplätze mittlerweile.

So lässt sich das Parken mit einem professionellen Service kombinieren?

Die zusätzlichen Leistungen sind natürlich nicht im Parkpreis inbegriffen, aber dennoch kommt der Gesamtbetrag in manchen Fällen einer Parkgebühr am Flughafen gleich.

Was tun, wenn das Fahrzeug am Flughafen gestohlen oder beschädigt wird?

Flughafenparkplätze übernehmen grundsätzlich keine Haftung für die Schäden, die an Fahrzeugen entstehen. Bei den privaten Parkplätzen schließen die Kunden ebenfalls nur einen Mietvertrag ab. Im Normalfall wird kein Bewahrungsvertrag abgeschlossen. Die Betreiber haften keine Schäden!

Es gibt aber auch viele Anbieter von privaten Parkplätzen, die eine Versicherung gegen einen Aufpreis oder gar kostenlos anbieten oder erlauben. Ob sich eine solche Versicherung lohnt oder nicht, ist auch von den Versicherungen des Besitzers abhängig. Meistens sind Diebstahlversicherungen durch eine Teilkaskoversicherung abgedeckt. Eine zusätzliche Versicherung ist in diesen Fällen dann nicht mehr notwendig. Schäden, die durch Dritte entstehen werden im Normalfall von einer Haftpflichtversicherung gedeckt. Bei Problemen wie zum Beispiel Einbruch oder Vandalismus könnte es allerdings zu Problemen kommen.

Was ist mit Valet-Parking gemeint?

Valet-Parking ist in den USA gang und gäbe. Kunden können Ihren Wagen direkt vor Hotels, Restaurants den Mitarbeitern eines Transportdienstes überlassen. Valet-Parking-Dienste werden mittlerweile an vielen Flughäfen angeboten. Der Kunde fährt mit seinem PKW bis zum Flughafen und übergibt dann sein Auto einem Mitarbeiter an einer vorher vereinbarten Stelle am Flughafen ab. Dieser fährt dann mit dem Auto zum Parkplatz, während der Reisende eincheckt und seinen Flug antritt.

Bei der Rückkehr wartet der Mitarbeiter mit dem Auto erneut am vereinbarten Platz auf den Reisenden und übergibt ihm seinen Schlüssel. Anschließend wird dann in den meisten Fällen auch die Parkgebühr bezahlt. Diese Methode ist besonders bequem und vor allem auch beliebt unter den Reisenden. Besonders beliebt ist diese Methode mittlerweile am Flughafen Frankfurt und am Flughafen Düsseldorf. Auf Wunsch kann man auch weitere Serviceleistungen in Anspruch nehmen, wie zum Autoinnenreinigung, Tankservice oder eine Generalüberholungen.

Kann man auch sein Motorrad am Flughafen parken?

Das Parken von Motorrädern am Flughafen ist in den meisten Fällen kein Problem. Flughäfen sind für diese Fälle in bestimmten Bereichen des Areals mit Sonderparkplätzen ausgestattet. Allerdings gilt hier aufgrund der Gefahr von Diebstählen und Vandalismus, dass es nicht sehr von Vorteil ist, sein Motorrad in diesem Bereich abzustellen.

Private Parkplätze in Flughafennähe sind in den meisten Fällen nicht auf Zweiräder spezialisiert, bieten aber in Ausnahmefällen auch die Möglichkeit für einen Sonderparkplatz. Viele Betreiber sind auch bereit zu verhandeln, berechnen aber bei überdachten Parkplätzen meisten den vollen Preis, da das Motorrad, obwohl nicht mit der selben Größe eines PKWs, den gesamten Platz in Anspruch nimmt. Dieser Fall ist eine Ausnahme, bei der das Parken auf einem alternativen Parkplatz teurer werden kann.

Muss ich einen Flug buchen, um mein Auto am Flughafen abstellen zu können?

Kurze Antwort vorweg: Nein. Private Parkplätze können auch ohne Flug gebucht werden. Im Gegensatz zu den Parkplätzen an Flughäfen sind die privaten Parkplätze nicht mit der Nutzung des Flughafens verbunden. Man kann also auch ohne einen Flug anzutreten die Leistungen eines Parkplatzes in Anspruch nehmen ohne dabei einen Nachteil zu befürchten.

Allerdings sind diese Parkplätze nicht für den Alltag geeignet. Die Strukturierung der Parkplätze ist für eine längere Parkdauer geeignet. Deshalb ist es nicht vorteilhaft, seinen Wagen ständig zu verstellen. Das Abstellen des Wagens auf dem Gelände der privaten Parkplätze lohnt sich deshalb auch von der finanziellen Seite ab einer Verweildauer von über einem Tag.

Was passiert, wenn man seine Parkzeit am Flughafen überschreitet?

Wenn für das Parken Flughafen genutzt werden, wird häufig eine saftige Zusatzgebühr fällig. Da eine Überschreitung der Parkzeit mit Hausfriedensbruch gleichgesetzt werden kann, ist der Kunde in diesem Fall stets im Nachteil, selbst wenn sie die Überschreitung durch einen verspätete Flüge nicht selbst zu verschulden ist.

Die Anbieter von privaten Parkplätzen gehen mit der Überschreitung der Parkzeiten sehr unterschiedlich je nach eigener Regelung um. Es gibt Unternehmen, welche die längere Parkdauer strenger bestrafen und direkt Parkkrallen anbringen. Hier bekommt der Kunde sein Auto erst dann wieder, wenn er zusätzlich zu seiner Parkgebühr noch eine Strafe bezahlt, die bis zu 50 € betragen kann.

Serviceorientierte Firmen behandeln die Überschreitungen der Parkzeiten eindeutig eleganter. In Ausnahmefällen wird bei Überschreitungen von einem Tag manchmal gar keine zusätzliche Gebühr fällig. Diese Anbieter von Flughafenparkplätzen wissen, wie ärgerlich eine Flugverspätung ist, und wollen deshalb ihren Kunden keinen zusätzlichen Stress machen, indem sie ihnen in diesem Bereich eindeutig entgegenkommen.

Informieren sie sich am besten bereits im Vorfeld, wie die Firmen diesen Punkt geregelt haben, damit Sie keine bösen Überraschungen erleben, falls Sie Ihre Parkdauer überschreiten sollten.

Worauf achten beim Parkplatzvergleich?

Ein Parkplatz in der Nähe des Flughafens in erster Linie günstig sein und die Leistungen anbieten, die man als Kunde auch benötigt. Menschen, denen die Sicherheit des Wagens besonders wichtig ist, sollten vor allem darauf achten, dass es sich um ein überdachtes und umzäuntes Gelände handelt. Manche Anbieter bieten sogar Parkhäuser an, in denen nicht berechtigte Personen kein Zutritt erlaubt ist. Wer sein Fahrzeug auch zu Hause nicht in eine Garage stellt, ist vermutlich mit einem normalen Stellplatz schon zufrieden. Diese sind normalerweise günstiger und bieten trotzdem genügend Sicherheit. Informieren Sie sich auch über eine Videoüberwachung des Areals.´

Wer in einer Gruppe reist, sollte die Bedingungen des Shuttle-Service begutachten. Wenn die Mitreisenden nicht einkalkuliert sind, muss der Fahrer sie am Flughafen absetzen und anschließend das Auto wegbringen um letztendlich per Shuttle-Service anzureisen. Das kann unter Umständen für die restliche Gruppe eine unangenehme Wartezeit bedeuten. Auch bei der Rückkehr müssen die Begleitpersonen am Flughafen warten, während der Fahrer das wieder Auto abholt. Ein Shuttle-Service für die gesamte Gruppe definitiv stressfreier und schneller. Noch komfortabler ist das Valet-Parking.

Alle zusätzlichen Leistungen hängen vom Servicebedürfnis des Kunden ab und sind als Zusätze zu sehen. Manche Anbieter bieten Übernachtungsmöglichkeiten an, um den Kunden einen stressfreien Start in den Urlaub zu gewährleisten. Auch Fahrzeugpflege und Reparaturen werden mit vielen anderen Zusatzleistungen angeboten. Über die zusätzlichen Angebote wird Sie das Unternehmen mit Sicherheit informieren.

Muss ich den Schlüssel beim Parken abgegeben?

Dieser Punkt ist bei den Anbietern unterschiedlich geregelt. Viele private Parkplätze ermöglichen es, selbstständig einzuparken ohne anschließend den Schlüssel abgeben zu müssen.

Sollten allerdings weitere Service-Dienstleistungen gebucht worden sein, wo das Fahrzeug verstellt werden muss, ist das Abgeben des Schlüssels natürlich absolut notwendig. Unter diesen Leistungen fallen Reinigungen, Tanken oder Reparaturen. Auch beim Valet-Parking muss man seinen Schlüssel selbstverständlich abgeben. Wer seinen Schlüssel für die geplante Dauer behalten möchte, sollte also keine weiteren Leistungen dazubuchen. Bei manchen Firmen kann der Besitzer entscheiden, ob er seinen Wagen selber einparken will oder ob er sein Auto einparken lässt. Wenn er sein Auto einparken lassen will muss er natürlich seinen Schlüssel dafür abgeben. Wenn man den Schlüssel abgibt, muss man sich keine Sorgen machen, dass der Schlüssel verloren geht, denn die Schlüssel werden bei den professionellen Unternehmen in sicheren Safes aufbewahrt, wo ein Zugreifen Dritter unmöglich gemacht wird.

Wie läuft der Transfer ab?

Es gibt keine genauen Angaben über die Transferzeiten vom Parkplatz zum Flughafen. Man kann sich die Strecke entweder auf Routenplanern anschauen oder sich bei den jeweiligen Anbietern erkunden. Schauen Sie bei der Buchung allerdings auch nach, wie viele Stunden vor Abflug man am besten vor Ort sein sollte, damit es nicht zu knapp wird. Keine Sorge, die Anbieter planen im Normalfall noch eine Pufferzeit ein, damit es nicht zu Stresssituationen kommt. Sollte es zu Wartezeiten komen, werden Sie meistens noch mit Getränken versorgt.

Der Transport wird von den Firmen bestens organisiert, deshalb ist es auch wichtig, dass sie bei der Buchung genaue Angaben machen, damit die Firmen ihre Shuttlebusse dementsprechend organisieren können. Es kann auch passieren, dass Sie nicht der einzige Reisegast sind, der auf dem Weg zum Flughafen ist. Transporte an normalen Flughafenparkplätzen funktionieren ähnlich, bloß dass die Shuttlebusse im Minutentakt fahren. Auf die Sicherheit der Reisenden wird stets viel Wert gelegt, sodass alle Transportmittel stets technisch überprüft werden.

Welche Leistungen bieten alternative Parkplätze?

Je nach Anbieter, gibt es viele zusätzliche Leistungen, die von den privaten Parkplätzen angeboten werden. Zu den gängigsten Angeboten gehören:

Transfer zum Flughafen und zurück

Bei allen Anbietern ist der Transfer bereits in den Grundgebühren enthalten, der mit keinen weiteren Mehrkosten verbunden ist.

Valet-Parking

Immer mehr private Parkplätze bieten Valet-Parking gegen Aufpreis an. Das Fahrzeug wird dabei vom Flughafen abgeholt und anschließend bei der Rückkehr wieder übergeben. Auf Grund der geringen nachfrage haben wir diesen Service eingestellt.

Tankservice

Viele Firmen bieten ihren Kunden mittlerweile auch einen Tankservice an. Egal ob Benzin, Diesel oder Erdgas, der Wagen wird während der Abwesenheit aufgefüllt und Startklar gemacht. Die Abrechnung erfolgt schnell und praktisch über einen Tanknachweis über die Endrechnung.

Einkaufsservice

Wer nach seiner Ankunft keine Lust auf einkaufen hat, kann der alternative Parkplatz auch das für den Kunden erledigen. Hierfür reicht eine Einkaufsliste des Kunden. Der Einkauf wird ebenfall in der Rechnung vermerkt, die der Kunde bei der Ankunft bezahlt.

Reinigungsservice

Die meisten Parkplätze bieten eine Grundreinigung des Wagens an. Je nach Anbieter können die Leistungen sehr vielfältig sein.

Reparaturen

Wer kleine Schäden am Auto hat und gerne diese beheben lassen möchte, kann sich über die verschiedenen Angebote beim Parkplatz informieren. Viele Unternehmen sind kompetente Ansprechpartner dafür. Neben Generalüberholungen können auch kleine Reparaturen wie Glasschäden behoben werden.

Übernachtung in der Nähe des Flughafens

Viele Anbieter alternativer Parkplätze haben ihr Angebot durch Übernachtungsmöglichkeiten ergänzt. Wer seinen Flug besonders früh antreten muss, kann entspannt in seinen Urlaub starten, ohne viel Zeit vorher für die Fahrt zum Flughafen aufwenden zu müssen.

Muss ich einen Parkplatz am Flughafen reservieren?

Bei mittlerweile fast allen Anbietern von Flughafenparkplätzen ist eine Reservierung von Aknunft online oder telefonisch notwendig. Die Shuttledienste müssen sich auf ihre Kunden einstellen, deshalb ist es notwendig bereits im Vorfeld darüber Bescheid zu wissen. Es ist nicht empfehlenswert, spontan zu einem alternativen Parkplatz zu fahren, da die Betriebe so kurzfristig nicht über die Kapazität verfügen.

Was ist besser – Mietwagen, Taxi oder alternativer Parkplatz?

Welche Art der Anreise sich am Besten eignet, hängt von vielen Faktoren ab. Wer nahe am Flughafen wohnt und eine sichere Parkmöglichkeit kennt ist im Normalfall mit dem Taxi oder öffentlichen Verkehrsmitteln gut bedient. Weitere Kosten für Mietautos können teurer sein als das Parken in Flughafennähe auf privaten Parkplätzen. Die Autovermietungen verfügen über eine Niederlassung in unmittelbarer Flughafennähe und bieten zusätzlich Valet-Parking an. Ein Mietwagen kann eine gute Variante sein, wenn der Kunde eine längere Reise antritt und seinen Wagen sicher unterbringen kann. Für die meisten ist jedoch der alternative Parkplatz die beste Alternative. Wer nicht in der Nähe des Flughafens wohnt, profitiert von den überaus sicheren Parkplätzen, die umzäunt, von Personal sowie videoüberwacht sind. Auch finanziell sind die privaten Parkplätze von Vorteil, wenn die Anreise zum Flughafen weit ist. Ein Mietauto oder Taxi wäre wesentlich teurer.

Lohnen sich private Parkplätze?

Im Vergleich zu normalen Parkplätzen am Flughafen lohnen sich die alternativen Parkplätze auf jeden Fall. Bis zu 60% lassen sich hier einsparen. Wie hoch die Kosten sind, hängt auch davon ab, welche Gebühren bei den Flughafenparkplätzen fällig werden und zu welcher Saison in welchem Bereich des Areals man parkt.

Privatparkplätze in Flughafennähe eignen sich besonders für Menschen, die über keinen Parkplatz zur Verfügung haben und sind die sicherste Alternative. Die Sicherheit der geparkten Autos bei den alternativen Parkplätzen ist das wichtigste und schließlich ausschlaggebende Argument, seinen Wagen dort abzustellen. Private Parkplätze sind zudem bequemer, da auch der Transport zum Flughafen bestens organisiert ist und viele weitere attraktive Angebote parat hat.

Welche Gebühren werden bei privaten Parkplätzen berechnet?

Welche Gebühren berechnet werden, hängt von den Anbietern ab. Gängig ist jedoch: Ein Pauschalpreis für bestimmte Zeiträume, die ab de zweiten Tag bis hin zu einer Woche fast unverändert bleiben. Am besten erkundigen Sie sich bei dem Anbieter über die Preise der gewünschten Zeiträume. Zusätzliche Gebühren entstehen, wenn der Parkplatz storniert oder umgebucht wird. Hier sind die Kosten je nach Anbieter unterschiedlich. Es gibt Anbieter, bei denen der Transfer zum Flughafen nicht inklusive ist. Erkundigen Sie sich im Vorfeld darüber, ob der Transport inkludiert ist. Es gibt auch Frühbucherpreise bei vielen Anbietern die von den jeweiligen Firmen angegeben werden.

Eine Überschreitung der Parkdauer wird unterschiedlich gehandhabt. Während viele Firmen einen Aufschlag berechnen, stellen andere keinen zusätzlichen Preis in Rechnung. Die Zusatzleistungen, die Ihnen angeboten werden, werden mit einem Aufschlag versehen. Erkundigen Sie sich im Vorfeld über die zusätzlichen Angebote und Preise.

Die Fragen die noch unbeantwortet sind, erfragen Sie bitte telefonisch oder per E-Mail - Ihr Team vom Parkplatzservice Laabs